Tierschutzverein Weißenhorn e.V.

Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund 

Informationen aus dem Tierheim

Eil-Appell: Sofort Tiertransporte in Drittstaaten verbieten!

WICHTIG: Leiten Sie unseren Eil-Appell für den Stopp aller Tiertransporte in Drittländer weiter!

Liebe Tierfreunde,

kürzlich hat das Deutsche Tierschutzbüro den aktuellen Eil-Appell an die Landwirtschaftsminister der deutschen Bundesländer veröffentlicht. In diesem werden die Minister aufgefordert, sofort und gemeinsam auf eine bundesweite Regelung hinzuarbeiten, die alle Tiertransporte in sogenannte Drittländer außerhalb der Europäischen Union stoppt. Denn neben der Belastung durch die dabei viel zu langen und qualvollen Transportzeiten herrschen in vielen dieser Drittländer noch schwächere Tierschutzgesetze als in der EU selbst. Die Tiere erwartet somit noch mehr Qual und Leid bei dem Transport, der Mast und der Schlachtung, die jedes Tier am Ende erwartet.

Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, sollten möglichst viele Menschen den Eil-Appell unterstützen! Bisher haben bereits fast 29.000 Unterstützer den Eil-Appell unterzeichnet - damit fehlen uns über 1.000 Mitstreiter für die Tiere, um unser Ziel von 30.000 bis zum 21. März 2019 zu erreichen. Bitte unterzeichnen Sie noch heute und geben Sie so den Tieren Ihre Stimme. Und falls Sie schon zu den Unterstützern gehören, schicken Sie den Appell doch bitte auch an Ihre Freunde, Bekannte und an Ihre Familie weiter - um den Verantwortlichen möglichst eindrucksvoll zu zeigen, wie viele Menschen endlich Veränderung und das Ende aller Tiertransporte in Drittländer sehen wollen!

Eil-Appell gegen Tiertransporte unterzeichnen

DANKE dass Sie den Tieren Ihre Stimme geben!

Drucken

Setzen Sie jetzt Ihre Unterschrift für ein Ende der Käfighaltung!

Liebe Tierfreunde,

das grausame Leben in einem viel zu engen Käfig ist traurigerweise für über 700 Millionen Tiere alleine in Europa tägliche Normalität. Viele lernen die Welt außerhalb des Käfigs niemals kennen, bevor sie getötet werden - an ein normales Leben ist nicht zu denken. Kein Wunder, dass viele dieser Tiere Deformationen an ihren Gliedmaßen und auffällige Verhaltensstörungen wie Selbstverstümmelung, Aggressionen gegenüber ihren Artgenossen bis hin zu Kannibalismus aufweisen. Dem wollen wir gemeinsam mit über 140 weiteren internationalen Tier- und Umweltschutzorganisationen ein Ende setzen!
"End the Cage Age" ist der Name der Kampagne, die u. a. mit unserer Hilfe europaweit 1 Millionen Unterschriften sammeln will, um diese an die Europäische Kommission zu übergeben! Nur gemeinsam können wir etwas für die Tiere erreichen! Denn bis zum europaweiten Ziel von 1 Millionen Unterschriften bis Ende September 2019 fehlen noch über 300.000 Unterstützer! Und daher benötigen wir dringend jetzt Ihre Unterstützung. Bitte unterschreiben Sie die Petition und leiten Sie diese bitte auch an Freunde und Bekannte weiter!

Petition unterschreiben

Die Anforderungen der EU für eine vollwertige Petition sind leider sehr hoch, darauf haben wir selbst keinen Einfluss. Die Daten werden jedoch nicht an Dritte weitergegeben und dienen ausschließlich der Petition. Bitte füllen Sie daher unbedingt alle Angaben komplett aus - nur so zählt Ihre Unterschrift bei der Einreichung bei der Europäischen Kommission und hat einen positiven Effekt für die Tiere!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Drucken