Tierschutzverein Weißenhorn e.V.

Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund  und im Landesverband Bayern e. V.

Liebe Tierfreunde,

wenn Sie einem unserer Schützlinge ein Zuhause schenken möchten, füllen Sie bitte den entsprechenden Fragebogen aus

Fragebogen Interessenten Katzen

und senden Sie ihn uns entweder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder per Fax (0 73 09 / 42 52 83) zurück. Bitte beachten Sie, da wir unsere Platzkontrollen immer persönlich vornehmen, vermitteln wir - außer Notfälle - nur im Umkreis von max. 30 km.

Nele

Name:
Nele
Rasse:
EKH
Geschlecht:
weiblich
Geboren:
ca. Juni 2023
Aufnahmedatum:
16.09.2023

Beschreibung:
Nele kam mit einer Verletzung am Schwanz ins Tierheim. Leider musste dieser amputiert werden, was sie aber nicht weiter beeinträchtigt. Nele ist eigentlich sehr verschmust, flüchtet bei fremdem Besuch aber oft erstmal in ihre Aussichtsbox gaaanz oben im Regal. Wenn sie sich dann aber entscheidet, dass ihr das Menschlein doch ganz lieb ist, lässt sie sich gerne streicheln , weshalb ihr jetzt nur noch ein neues liebevolles Zuhause zu ihrem Glück fehlt. Nele möchte nach Eingewöhnung wieder Freigang bekommen.

Drucken

Notfall: Hilde

Name:
Hilde
Rasse:
EKH
Geschlecht:
weiblich
Geboren:
ca. 2011
Aufnahmedatum:
15.12.2023

Beschreibung:
Hilde ist eine süße ältere Katzendame, die bereits ein tolles Zuhause gefunden hatte. Doch leider hat sie sich dort nicht mit den vorhandenen Katzen vertragen, weshalb sie schweren Herzens wieder in die Obhut des Tierheims übergeben wurde.
Sie freut sich sehr über Besuch und den daraus resultierenden Streicheleinheiten und liebt es zu kuscheln. Teilen möchte sie ihren Kuschelmenschen aber nicht. Sie ist sehr anhänglich und möchte immer dort sein, wo ihr Mensch ist. Deshalb suchen wir ein Zuhause für Hilde, in welchem sie die alleinige Prinzessin sein darf und alle Aufmerksamkeit bekommt. Hilde möchte nicht den ganzen Tag alleine sein, sodass sie bei ihrer standesgemäßen Tee-Party am Nachmittag auch unterhalten wird, denn Adel verpflichtet ;-) Hilde hat leider ein Plattenepithelkarzinom auf ihrer Nase, welches sich mit der Zeit immer weiter ausbreiten wird. Aber sie hat dadurch aktuell keine Schmerzen.
Hilde möchte in ein Zuhause, in dem sie immer bei ihren Dosis sein kann, das kann auch in reiner Wohnungshaltung sein. Sollte aber ein Garten mit dabei sein, freut sie sich sicher, wenn sie im Sommer zusammen mit ihren Bediensteten auch mal das ein oder andere Mittagsschläfchen draußen verbringen kann.

Drucken

Loki (reserviert)

Name:
Loki
Rasse:
EKH
Geschlecht:
männlich
Geboren:
ca. 2018
Aufnahmedatum:
12.01.2024

Beschreibung: 
Loki findet es im Tierheim voll doof, da er hier nicht seine gewohnten Runden durchs Revier drehen kann. Auch der Tierheimtrubel liegt ihm nicht. Und so verschläft er die meiste Zeit des Tages und zeigt seine Unzufriedenheit durchaus mit seinem mürrischen Gesichtsausdruck. Aber, wehe es kommt ein Menschlein zu ihm zum kuscheln, dann mutiert der kuschlige Gremlin zu einem Schmusekater. Da wird dann schon auch mal der Bauch gezeigt, damit die kraulende Hand dort besser hinkommt. Loki sucht ein Zuhause mit Freigang, in welchem er nach seinen Revierrunden auf dem Sofa mit seinen Dosis kuscheln darf.

Drucken

Notfall: Peggy

Name:
Peggy
Rasse:
EKH
Geschlecht:
weiblich
Geboren:
ca. Anfang Mai 2023
Aufnahmedatum:
22.08.2023

Beschreibung:

Peggy ist auch eines dieser Kätzchen, die total verschüchtert ins Tierheim kamen. Die Devise lautetet möglichst tief in den Höhlen vergraben und rausgrummeln. Dann lässt man mich schon in Ruhe. Und so blieb sie lange unentdeckt für die Besucher.
Und heute? Heute liegt Peggy immer noch gerne in Höhlen, aber einfach weil es da so schön kuschelig ist. Dazwischen wird bei wärmeren Wetter draußen im Sonnenschutz abgehängt. Peggy lässt sich gerne streicheln und ist noch sehr verspielt. Peggy sucht ein ruhigeres Zuhause und möchte nach Eingewöhnung wieder Freigang bekommen, wo sie in der Sonne mit ihrem glänzenden schwarzen Fell ihre ganze Schönheit zeigen kann. Wer hat ein Herz für die Schönheit?

Drucken

Notfall: Roxy

Name:
Roxy
Rasse:
EKH
Geschlecht:
weiblich
Geboren:
ca. 2022
Aufnahmedatum:
14.08.2023

Beschreibung:
Sie hatten in ihrer Sozialisierungsphase als kleines Kätzchen keinen oder wenig Kontakt zu Menschen, sind uns Menschen gegenüber schüchtern oder einfach nur ruhig und zurückhaltend und drängen sich nicht in den Vordergrund. Unsere Langzeitinsassen. Doch man sollte sich auch sie bei einem Besuch etwas genauer anschauen und ihnen eine Chance geben. Oft machen wir bei solchen Katzen die Erfahrung, dass, wenn sie erstmal in ein eigenes Zuhause mit eigenen Bezugspersonen einziehen, sich dort öffnen und den ein oder anderen Menschen auch in ihr Herz lassen. Was es dafür braucht? Geduld. Viel Geduld, Zeit und Einfühlungsvermögen.

Roxy ist auch eine dieser Katzen. Roxy ist sehr eigenständig hat im Tierheim ihre Babys zur Welt gebracht und sie bestens behütet aufgezogen. Ihre drei kleinen Feger sind nun alt genug um eigene Wege zu gehen, weshalb auch Roxy nun ein neues verständnisvolles und liebevolles Zuhause sucht, in welchem sie nach Eingewöhnung wieder ihren geliebten Freigang haben möchte.

Drucken

Notfall: Hexe

Name:
Hexe
Rasse:
EKH
Geschlecht:
weiblich
Geboren:
ca. Juni 2023
Aufnahmedatum:
31.08.2023

Beschreibung:
Sie hatten in ihrer Sozialisierungsphase als kleines Kätzchen keinen oder wenig Kontakt zu Menschen, sind uns Menschen gegenüber schüchtern oder einfach nur ruhig und zurückhaltend und drängen sich nicht in den Vordergrund. Unsere Langzeitinsassen. Doch man sollte sich auch sie bei einem Besuch etwas genauer anschauen und ihnen eine Chance geben. Wir haben in der Regel die Erfahrung gemacht, dass, wenn sie erstmal in ein eigenes Zuhause mit eigenen Bezugspersonen einziehen, sie dort aufblühen und teilweise auch zu kleinen Kuschelmonstern werden. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen und braucht bei einigen auch ein paar Wochen, aber bei vielen wird‘s .

Hexe ist auch eines dieser Kätzchen. Sie ist noch schüchtern und schaut sich den Tierheimtrubel gerne von Höhlen und höher gelegenen Plätzen aus an. Wir suchen für Hexe ein Zuhause in welchem ihr viel Zeit für die Eingewöhnung gewährt wird, kein Druck auf sie ausgeübt wird, man sich aber trotzdem mit ihr beschäftigt und sie mit Leberwurstcreme belohnt. Hexe möchte dann auch wieder ihren geliebten Freigang bekommen.

Drucken

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.